Steuerzentrale Transportbeton im Werk Freistett.jpg

HERSTELLUNG

Beton zu Mischen erscheint auf den ersten Blick nicht sehr kompliziert. Jedoch gibt es selbst auf einer einzigen Baustelle unterschiedlichste Anforderungen an Beton und daher finden sich fast an jeder Baustelle verschiedene Betonsorten. Seine Herstellung unterliegt der Europäischen Norm 206. Er wird in unseren stationären Betonmischanlagen zentral hergestellt und mit Betonmischfahrzeugen direkt auf den Baustellen angeliefert. Alle Komponenten werden prozessgesteuert in geeichten Waagen nach m³ verwogen und in der folgenden Reihenfolge in den Mischer gegeben: Gesteinskörnungen (Sand + Kies), Zement und Zusatzstoffe zuerst und danach das Wasser und die Zusatzmittel. Nach einer bestimmten Mischzeit öffnet sich der Mischer und der Frischbeton fließt als homogene Masse in den Fahrmischer.

Wir stellen Betone aus ungebrochener (Sand + Kies) und gebrochener (Sand + Splitt) Gesteinskörnung, nach Anwendungsbereich oder Zusammensetzung (Kundenvorgabe) sowie unterschiedlichsten Zusatzstoffen und -mitteln (Stahlfasern, Farbe, Fließmittel, Verzögerer, Luftporenbilder, …) her. Transportbeton kann mit oder ohne Zusatzstoffe und Zusatzmittel hergestellt werden, die während der Hydratation des Zements wirken und damit die Eigenschaften des Betons beeinflussen.

Würfel aus Beton zur Qulitätsprüfung.JPG.jpg

QUALITÄT

Je nach Art und Anzahl der Anforderungen an den Beton (Expositionsklassen, Konsistenz, Druckfestigkeit, Widerstandsfähigkeit, …) sind sehr komplexe Betonrezepturen sowie spezielle Zusatzmittel notwendig. Unsere softwaregestützten Anlagen, die präzise Wiegetechnik und ca. 250, im System hinterlegte, Betonrezepturen garantieren den richtigen Beton für jede Baustelle. Unsere erfahrenen Betontechnologen überwachen kontinuierlich die Qualität im laufenden Betrieb in den firmeneigenen Laboren und auf Baustellen. Sie helfen und beraten bei der Wahl des richtigen Betons, in der benötigten Menge und zur richtigen Zeit.

Die Voraussetzung für guten Beton sind neben Erfahrung und moderner Mischertechnik auch die eingesetzten Rohstoffe. All diese Voraussetzungen erfüllen wir zu 100%. Wir können auf nahezu 60 Jahre Transportbetonerfahrung zurückblicken, unsere Anlagen sind auf dem neusten Stand der Technik und wir haben die volle Kontrolle über die Qualität und Menge der verwendeten Rohstoffe.

thomas_fien_400_rgb.jpg

Verkaufsleitung Deutschland | Frankreich

THOMAS FIEN

Tel.  0 78 44/405 - 150
Fax. 0 78 44/405 - 550

Mobil 0152/22916544

thomas.fien@hpf.de

herren_fehlendes_portrait_400.jpg

Betontechnologe VDB

PETER BIHLMANN

Tel.  0 78 44/405 - 130
Fax. 0 78 44/405 - 530

Mobil 0152/2916541

peter.bihlmann@hpf.de

herren_fehlendes_portrait_400.jpg

Disposition Deutschland / Frankreich

DANIELA SCHNEIDER

Tel.  0 78 44/405 - 600
Fax. 0 78 44/405 - 666

versand@hpf.de

Frank_Bimmerle_400x400.jpg

Verkauf Deutschland I Frankreich

FRANK BIMMERLE

Tel.  0 78 44/405 - 151
Fax. 0 78 44/405 - 551

Mobil 0152/22916542

frank.bimmerle@hpf.de

damen_fehlendes_portrait_400.jpg

Disposition Deutschland / Frankreich

BIANCA LUFT

Tel.  0 78 44/405 - 600
Fax. 0 78 44/405 - 666

versand@hpf.de

patrick_schmidt_400x400_.jpg

Logistik Leitung

PATRICK SCHMIDT

Tel.  0 78 44/405 - 605
Fax. 0 78 44/405 - 705

Mobil 0512/22916545

patrick.schmidt@hpf.de